Screenshot Kaminplanung in 3D

Das sollten Sie über Feuer wissen

Quelle: Brunner | www.brunnder.de

Auf dieser Seite möchten wir Ihnen Tipps rund um das Thema Heizen mit Feuer geben.


Sissi klappe

Tipps zum Flammenbild ...

... Wirkungsgrad und Reinigungsaufwand

Oft werden Kamine an Schornsteinen heutiger Bauweise mit viel zu hohem Unterdruck betrieben. Das Ergebnis: ein unruhiges Flammenbild, ein schlechter Wirkungsgrad und ein höherer Reinigungsaufwand. Zur Behebung dieser Probleme bauen wir Ihnen eine Sissi-Klappe von BRUNNER ein. Diese selbstregulierende Klappe (im Bypass-Kanal zwischen Verbrennungsluftleitung und Abgassystem) sorgt für konstanten Schornsteinunterdruck und somit für ein wahrhaften Kaminfeuergenuss.


Wärme

Wie entsteht eigentlich Wärme?

Richtige und verstanden angewandte Physik ist hierzu die Lösung.

Wie entwickelt sich Wärme überhaupt mit holzbeheizten Kaminen und Kachelöfen? - Richtige und verstanden angewandte Physik ist hierzu die Lösung. Alles beginnt mit dem „Energierfreisetzungsprozess“ oder auch volkstümlich Heizen genannt, und dem Energie beziehungsweise Heizwert von trockenem Holz, welcher mit 4 kw/h pro kg angegeben wird. In der Regel werden in den „Ofenbrennraum“ zwischen 4 kg und 10 kg Holz (16 kw/h bzw. 40 kw/h Energie) gelegt und entzündet. Nach dem Anzünden löst sich ab einer bestimmten Umgebungstemperatur der als Holzfaser feste Kohlenstoff gasförmig auf, die Umwandlung in brennbares Gas, und erzeugt somit als Flamme Wärme und Hitze. Was am Ende nach der Hauptentgasung übrig bleibt, ist das Kohlenstoffgerüst in der verbleibenden Glut, welches langsam zusammenbricht.

Doch jetzt mehr zur spannenden Praxis. Die Brennraumwärme, also die unmittelbare Abstrahlung im "Epizentrum" der Energiefreisetzung, ist ein Teil der Wärme des Kachelofens oder Kamins. Der andere große Teil der Energie steckt in den aus dem Brennraum kommenden, bis zu 800 °C heißen Heizgasen.

Indem ihnen mit unterschiedlichen "Wärmetauschersystemen" ihre Temperatur entzogen wird, können diese noch zur Verfügung stehenden Energiemengen als Wärme gewonnen werden. In metallischen Nachheizflächen werden die Rauchgase schnell gekühlt und als Warmluft für große Heizleistungen gebraucht. Eine gleichmäßige Strahlungswärme wird aufgeheizt und über Stunden hinweg abgegeben, wenn die Heizgase durch Zugkanäle einer Speichermasse geführt werden. Eine weitere Möglichkeit wäre, die Heizgase durch einen Kesselkörper führen zu lassen, der wie ein richtiger Wärmetauscher im Heizkessel arbeitet.

Die Kunst ist, dieses Wissen über die Energieerzeugung mit Holz und ihre Systemmöglichkeiten für die Bedürfnisse der Menschen und die individuellen Anforderungen ihres Heimes einzusetzen. Das vom Besitzer erhoffte Wohlbefinden, kann nur durch ein abgestimmtes Holzofensystem beim Kachelofen und Kamin erreicht werden.

Nur erfahrene Ofenbauer können durch ihr Wissen und Ihre Leidenschaft zu diesem Thema ein individuell zugeschnittenes Kachelofen –oder Kaminsystem für die jeweilige Situation entwerfen.


 

Wie heizt man richtig?

Interessanter Videobeitrag

Bei diesem Video wird Ihnen detailliert erklärt, wie man einen Kamin oder Kachelofen richtig beheizt. Ihr Brennholz sollte weniger als 24% Holzfeuchte haben um Ihren Kamin oder Kachelofen perfekt heizen zu können. Bei einem Qualitätshändler aus Ihrer Umgebung können Sie ihr Brennholz auf www.brennholz.com bequem und einfach online bestellen.


Warmluftkachelofen

Warmluftkachelofen

Schnell viel Wärme ...

Dem Aufstellraum kann über Warmluft innerhalb kürzester Zeit viel Wärme zugeführt werden. Dieses Konzept wird in Altbauten oder in großen Räumen benutzt, also Orten wo eine hohe mittlere Heizleistung benötigt wird (> 4 kW).

Strömt die Raumluft Bei Warmluftöfen am Heizeinsatz und der metallischen Nachheizfläche entlang, erhitzt sie sich sehr schnell und wird über Warmluftgitter oder Warmluftschächte dem Wohnraum zugeführt. Da Speichermasse nur im Ofenmantel des Kachelofens verbaut ist sind die Leistungsspitzen dieses Systems hoch. Diese Version der Kachelofenanlage führt dazu, dass die Ofenanlage relativ schnell auskühlt.

Eigenschaften:


Handwerklich erstellte MassespeicherModulare vorgefertigte Speichersysteme

Speicherkachelofen

Langzeitliche Wärmeabgabe ...

Über die Abstrahlung des Kachelofens erfolgt die angenehmste Form der Wärmeabgabe. Wenn eine lang anhaltende, geringe und gleichmäßige Heizleistung benötigt wird, wird das Konzept der Strahlungswärme vor allem verwendet.

Über die Ofenoberfläche wird die Wärme langsam abgegeben und im Speicherofen in der schweren keramischen Nachheizfläche gespeichert. Durch diese Prozedur werden extreme Leistungsspitzen und zu hohe Raumtemperaturschwankungen vermieden.

Je höher die Speichermasse des Kachelofen desto länger ist die Aufheizzeit. Dadurch erfolgt die Wärmeabgabe über mehr Stunden.

Handwerklich erstellte Massespeicher (Bild 1)

Die ursprünglichste Form stellt der handwerklich erstellte Massespeicher dar. Durch maßgeschneiderten Zuschnitt werden aus Schamotteplatten rechtwinklige Heizgaskanäle gefertigt, welche das keramische Zugsystem bilden. Die Wärme wird dadurch den Heizgasen entzogen, gespeichert und schließlich über die Oberfläche des Kachelofens wieder abgegeben.

Modulare vorgefertigte Speichersysteme (Bild 2)

Seit einigen Jahren werden keramische Modul-Speicher-Systeme immer öfter eingesetzt. Die Vorteile der vorgefertigten Speicherelemente sind offensichtlich: Ihre glattwandige Ausführung und der gleichbleibend runde Querschnitt hat geringste Strömungswiderstände, passgenaue Formstücke ermöglichen eine schnelle Bauweise. Die eindeutige höhere Rohdichte als normale Schamottezüge vereinigt eine einzigartige Wärmeaufnahme und - Leitfähigkeit auf geringster Grundfläche.

Eigenschaften:


Kesselkamin

Kesselkachelofen

Mit Wasserwärmetauscher ...

Wenn der Heizeinsatz mit einem Kessel kombiniert wird, bietet sich eine ganz andere Form der Wärmespeicherung an.

Entweder als Kesselmantel oder als aufgesetzter Wasserwärmetauscher oder beides integriert im selben Kesselkörper. Ein Großteil der nutzbaren Wärmemengen wird bei allen Kessel-Varianten dem Pufferspeicher in Form von Heizwasser zugeführt.

Das Heizungssystem kann auf diese zwischengespeicherten Erträge wiederum zurück greifen.

Eigenschaften:

Öfen + Kamine aus Meisterhand.

Ofenbau aus Thüringen.

Als einer der größten Ofen- und Luftheizungsbaubetriebe in Thüringen mit dem Hauptsitz in Bad Salzungen und einer Niederlassung in Eisenach sind wir Ihr Ansprechpartner in Sachen individuelle Kamine und Kachelöfen, Kaminöfen, Ganzhausheizungen, Schornsteine, Pelletöfen, Gartenfeuerstellen sowie Zubehör. Zudem vertreiben wir Brennstoffe.

Produkte nur mit höchster Qualität.

Nur von exklusiven Herstellern.

Wir verwenden bzw. vertreiben ausschließlich Produkte von namhaften Herstellern, die durch besonders hohe Qualität, Innovation, Technik und Design herausstechen.

Zu unseren Lieferanten zählen wir die Markenhersteller Brunner, Contura, Focus, Hagos, Hase, Oranier, Rika, Skantherm, Spartherm und Termatech.

Desweiteren vertreiben wir Produkte u. a. von Camina, Schmid, Euro Portal, Firetube, Gast, Lienbacher, Ruka, SEM, Sommerhuber, Schössmetall, Südmetall, Bartz, Tonwerk, Attika, Kaufmann, Drooff, Faber, MCZ, Poll, Schräder, Lohberger und Ortner.

Überregionale Dienstleistungen

Wir bieten unsere Produkte und Dienstleistungen in den Regionen Erfurt, Gotha, Arnstadt, Suhl, Zella- Mehlis, Meiningen, Schmalkalden, Mühlhausen, Sömmerda, Alsfeld, Ilmenau, Sondershausen, Fulda, Hünfeld, Bad Hersfeld, Rotenburg, Vacha, Fambach, Bad Salzungen, Eisenach und Weimar an. Gerne führen wir unsere Leistungen auch in anderen Regionen von Deutschland aus!

Ofenbau aus Leidenschaft.

Öfen · Kamine · Schornsteine und mehr ...

Neben dem klassischen Kachelofen und Kaminbau, der modernen Kesseltechnik und Ganzhausheizsystemen sowie Anschluss von Kaminöfen, widmen wir uns auch dem Schornsteinbau und der Schornsteinsanierung. Zudem bieten wir unseren Kunden einen umfangreichen und zuverlässigen Service bzw. Wartung der von uns errichteten Anlagen an.

Zubehör rund um das Feuer, wie z. B. Kaminbestecke, Scheibenreiniger, exklusive Feuerzeuge und Anzünder, finden Sie in unseren Filialen in Bad Salzungen und Eisenach.

Qualitativ hochwertige Brennstoffe (Buchenholz, Pellets, Briketts etc.) erhalten Sie aus unserem Brennstoffdepot in Bad Salzungen oder bequem nach Bestellung.

Attika BRUNNER Kamine Bartz Werke GmbH Contura Öfen Drooff Euro Portal Faber Focus Öfen Gast Hagos Öfen Hase Öfen Kaufmann Keramik Lienbacher Lohberger MCZ Ortner Poll Schornsteinsysteme Rika Öfen Ruka Schössmetall Schräder SEM skantherm Öfen Sommerhuber Südmetall Termatech Öfen Tonwerk
Copyright © 2011 - 2019 by feuer & design GmbH. All rights reserved. Alle Bilder und Dokumente auf dieser Seite sind urheberrechtlich geschützt! Nutzung und Publikation nur mit unserer schriftlichen Zustimmung mit Quellhinweis!